Letztens kam während einer Diskussion über Inhalte einer Feuerwehrseite die Frage auf, ob der Punkt “Geschichte” überhaupt notwendig ist, weil von nur einem verschwindend geringen Anteil der Besucher der Seite beachtet. Als studierter Politikwissenschaftler und Historiker war ich der Ansicht, diese Rubrik wegzulassen und zog mir mit dieser Meinung den Unmut der Anwesenden auf mich.

KHD Magirus u.a. DL25-2 mit Frontpumpe

Ist von der Geschichte einer Feuerwehr die Rede, ist die erste Assoziation der Gedanke an historische Feuerwehrfahrzeuge.

 

Die Online-Darstellung der lokalen Feuerwehrgeschichte ist in den meisten Fällen höchst selektiv, lückenhaft und besitzt aufzählungsartigen Charakter, weshalb sich die Rubrik für mich disqualifiziert. Klar, auch ich suche bisweilen nach historischen Informationen im Netz aus dem Bereich Feuerwehr, doch vermeide ich Feuerwehrseiten aus den genannten Gründen als Quelle.

Keine Frage, es gibt sehr gute, strukturierte und quellenbasierte Darstellungen, doch verursacht dies einerseits großen Aufwand bei der Erstellung, andererseits stellt sich die Frage, wer es liest! Kurzum, die meisten Feuerwehren beschränken sich auf die Aufzählung von Gründungsdaten, Großbränden und Fahrzeugbeschaffungen und bezeichnen das als „Geschichte“. Inwiefern eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Feuerwehrhistorie Platz auf der „Visitenkarte im Netz“ hat, ist natürlich eine ganz andere Frage, mir geht es, wie eingangs bemerkt, nur um die Rubrik als solches.

Ich hätte von euch gerne ein Meinungsbild, wie ihr zu dieser Rubrik steht? Welche Inhalte für euch interessant sind? Welche Erwartungen habt ihr an den Inhalt und Aufbereitung?